Rechtsanwalt
für Beamtenrecht
deutschlandweit

Bundes- und Landesbeamte aus den verschiedenen Bereichen werden bei Disziplinarverfahren, Konkurrentenklagen sowie Versetzungsverfahren von unseren Rechtsanwälten für Beamtenrecht vertreten. Außerdem unterstützen wir Sie bei Streitigkeiten um den Vorruhestand sowie in zahlreichen weiteren Gebieten rund um das Beamtenrecht.

Frühpensionierung von Beamten wegen Krankheit – ein großes Streitthema

Körperliche Erkrankungen und psychischer Druck sind häufig ein Auslöser für eine Frühpensionierung von Beamten. Wegen Krankheit müssen sich die Betroffenen amtsärztlich untersuchen lassen. Ob der vorzeitige Ruhestand wegen Krankheit schlussendlich genehmigt wird, gleicht oftmals einem Glücksspiel. Nicht mit uns. Wir vertreten Ihre Interessen und setzen uns für die Frühpensionierung von Beamten wegen Krankheit ein.

Die Dienstunfähigkeit von Beamten: wir setzen Ihre Ansprüche durch

Führen Dienstunfälle zur teilweisen oder vollständigen Dienstunfähigkeit von Beamten, wird häufig um die Frage nach dem Unfallruhegehalt oder zusätzlichen Einmalzahlungen des Dienstherrn gestritten. Tritt nach einer längeren Dienstunfähigkeit Genesung ein, sind Dauer und Ausgestaltung der Wiedereingliederungsphasen ein heikles Thema. Unsere erfahrenen Rechtsanwälte prüfen den Sachverhalt und unterstützen Sie, bis alle Streitigkeiten rund um die Dienstunfähigkeit gelöst sind.

Gegen Sie wurde ein Disziplinarverfahren eingeleitet? Kontaktieren Sie uns

Wurde ein Disziplinarverfahren gegen Sie eingeleitet, sollten Sie REPGOW zeitnah kontaktieren. Bei uns profitieren Sie von einer optimal abgestimmten Vertretung im Straf- und Disziplinarverfahren. Ohne eine Spezialisierung in diesem Bereich kann eine effektive Rechtsvertretung betroffener Beamten nicht gelingen.

Selbst wenn im Rahmen des Disziplinarverfahrens für Beamte noch kein Strafverfahren im Raum steht, ist eine frühzeitige anwaltliche Beratung essenziell. Nur so können Fehlentwicklungen vermieden werden. Denn oft sind erst Aussagen des Beamten im Disziplinarverfahren Anlass für die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens.

Lehreraustauschverfahren – der Wechsel in andere Bundesländer

Das Versetzungsverfahren für verbeamtete Lehrkräfte hat sich innerhalb der letzten Jahrzehnte laufend verändert. Dennoch gibt es regelmäßig Probleme, wenn der Wunsch nach einem Länderwechsel partout nicht erfüllt wird.

Ihre Beamtenrechtsspezialistin bei REPGOW:

Rechtsanwältin Dr. Nicole Koch, LL.M. Mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Beratung und Vertretung von Beamten

Unsere Leistungen im Beamtenrecht:

Beratung und Vertretung im Beamtenrecht

Mithilfe eines erfahrenen Rechtsanwalts meistern Sie ihre schwierige Situation.

Egal um was es geht, REPGOW, vertritt Ihre Rechte stets seriös und effektiv.

Handeln Sie so früh wie möglich - nur so können wir von Anfang an die Weichen richtig stellen!

Schildern Sie uns einfach den Sachverhalt über das Formular. Wir vereinbaren dann mit Ihnen einen Termin für die Erstberatung per Video oder Telefon.

*Wird die Abrechnung über die Rechtsschutzversicherung gewünscht, betragen die Kosten 226,10 € (einschl. ges. USt.).

©2020 Alle Rechte vorbehalten.