Tag Archives: DSGVO

Entwarnung für Filmemacher und Fotografen?

Wie in zahlreichen Medien berichtet wurde, hat das Oberlandesgericht Köln im Rahmen eines Eilverfahrens die Auffassung vertreten, dass das altbekannte Kunst- Urheberrechtsgesetz (KUG) mit seinen Regelungen zur Bildverwendung auch nach der DSGVO weitergelten würde. Dementsprechend haben schon zahlreiche Medien das Ende der Probleme ausgerufen. Doch leider ist das nicht der Fall. Zunächst einmal ging es bei dem Eilverfahren… Read More »

Die DSGVO – Gefahr für Fotografen und Filmemacher

Die neue Datenschutzgrundverordnung trat am 25.05.2018 in Kraft – und stellt Fotografen und Filmemacher vor erhebliche Probleme. Während nach bisheriger Rechtslage das Anfertigen von Bilder und deren Verbreitung durch das anwenderfreundliche KUG (Kunst-Urheberrechts-Gesetz) geregelt war, kann dieses ab dem 25.05.2018 für professionelle Fotografen und Filmemacher nicht mehr angewandt werden. Weil der deutsche Gesetzgeber – gewollt oder ungewollt –… Read More »

Die Lüge von der Abmahnungswelle – und wem sie nutzt

Seit dem Inkrafttreten der neuen Datenschutz-Grundverordnung verfallen Kleinunternehmer, Vereine und Fotografen zunehmend in Panik. Obwohl die Verordnung schon vor zwei Jahren verabschiedet wurde und genügend Zeit zur Umstellung gewesen wäre, scheint vielen erst jetzt aufzufallen, was die Bürokraten in Brüssel beschlossen haben. JA, die Datenschutz-Grundverordnung ist ein bürokratisches Monstrum. Selbst wenn man die Grundanliegen dieser Verordnung teilt –… Read More »